VV, alles anders

Wir sind in Vang Vieng. Der Drogen- und Backpackerstadt schlechthin. Zumindest war sie das noch vor ein paar Jahren. Damals wurden dir praktisch überall Marihuana, Opium und Pilze angeboten. Und das ganz offen auf eigenen „Speisekarten“. Die Stadt vermittelte mit den günstigen Hostels und chilligen Bars, gepaart mit Reggae-Sound ein entspanntes Aussteigerflair. Wer hier herkam, wollte sich einfach mal gehen lassen, rauchen, saufen und sich in einem LKW-Reifen den Fluss hinuntertreiben lassen.

Heute ist von alldem wenig übrig. Dort, wo man einst herumlungerte und BeerLao trank, stehen jetzt riesige Hotelkomplexe. Und in diesen wohnen keine Backpacker, sondern Koreaner und Chinesen. Tausende von ihnen. Und am nötigen Kleingeld scheint’s ihnen auch nicht zu mangeln.

Unerfreulicher Nebeneffekt, alles wird immer teurer. Und Preisverhandlungen scheitern an der Einstellung der Verkäufer: egal, wenn du es mir nicht abkaufst, die Chinesen werden’s schon kaufen.

Das führt mittlerweile so weit, dass vieles garnicht mehr in laotischer und englischer Sprache beschriftet wird, sondern ausschließlich in koreanischen Schriftzeichen.

Zitat Lonely Planet: „Und während die mittelklassigen und gehobeneren Hotels sich an dem guten Geschäft mit der wohlhabenderen asiatischen Bevölkerung erfreuen, sind es die westlichen Backpacker-Unterkünfte, die verkümmern.“

Auch die einheimischen Restaurants verschwinden zusehends. Dafür bekommt man jetzt überall „Korean BBQ“.

Um klarzustellen, es sind nicht die Drogen, die mir fehlen. Es ist das gewisse Feeling, welches nicht so recht aufkommen will. Das schlechte Wetter ist natürlich auch nicht förderlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close